Sie sind hier: Home > Aktuelles & AgendaHeute ist der 06.12.2019
Home
  Aktuelles & Agenda
  Veranstaltungen
  Hochschulgebiet – Berthold
  Verkehrsthemen
  Diverses & Archiv
Quartierverein
Quartierzeitschrift
Das Quartier Fluntern
Jubiläum Fluntern 1893/2018
Gewerbe - Partner - Links
Marktplatz
Kontakt
FLUNTERN DIREKT
Mitglied werden
Übersicht Webseite

Freiwilligenarbeit der Quartiervereine ist ...

flyer-comb-small.jpg
• nachhaltig (statt einmalig)  • gemeinnützig (statt kommerziell)  
• überparteilich (statt Einzelinteressen verpflichtet)  • ehrenamtlich (statt bezahlt)
Unterstützen auch Sie die Aktivitäten Ihres Quartiervereins und werden Sie Mitglied. Werden Sie Mitglied im Quartierverein Fluntern!

Wir gratulieren dem Fluntermer Harald Naegeli zum 80.!

Der Schweizer Otto Naegeli – für Fluntermer: nicht der Nägelistrasse-Nägeli – war Medizinprofessor in Tübingen, und übernahm 1918 am damaligen Zürcher Kantonsspital in Fluntern die Leitung der Medizinischen Poliklinik, 1921 dann der Medizinischen Klinik. Gewohnt hat Otto Naegeli mit seiner Familie in Fluntern oberhalb des Spitals, an der Schmelzbergstrasse 34.
Im Jahr nach Otto Naegelis Tod (1871–1938) wurde sein Enkel geboren (1939). In seinem Quartier Fluntern wie in seiner Heimatstadt Zürich hat er zahlreiche Spuren seines künstlerischen Schaffens hinterlassen – er, der «Sprayer von Zürich», Harald Naegeli.
‹Einen Harald Naegeli› findet man in Fluntern an der Gartenstützmauer bei der Alten Anatomie des Unispitals, Gloriastrasse 19, und an der Hinterbergstrasse 2; ebenso an der Hochstrasse 28, am Uni-Gebäude Schönberggasse 9 (die restaurierte ‹Undine›) und zahlreiche Figuren in der ETH-Garagenvorfahrt zwischen Tannen- und Karl-Schmid-Strasse. Als neuestes Werk Naegelis ist im Karlsturm vom Grossmünster sein Totentanz zu sehen. mehr >

Lorenzo Käser, 4. Dezember 2019

Grussworte zum Jahresende – ein Ausblick

Neujahrsapéro anfangs Februar, mit Gastredner Alt-Stadtpräsident Thomas Wagner über «China im Wandel»

Wir dürfen auf ein aktives und bewegtes Jahr zurückblicken. In der zweiten Hälfte Januar werden wir Ihnen, den Mitgliedern des Quartiervereins Fluntern, unseren jährlich erscheinenden «Quartierbrief» zukommen lassen und das Jahr 2019 Revue passieren lassen.
Wir werden auch nächstes Jahr unseren Mitgliedern vergünstigte Eintritte ermöglichen, damit Ihre Mitgliedschaft einen Mehrwert erhält.
Beachten Sie die VeranstaltungsĂĽbersicht im Flyer.
Wir wünschen allen einen schönen Jahresausklang, frohe Festtage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und grüssen Sie herzlich.
Der Vorstand des Quartiervereins Fluntern


Neues auf unserer Partnerseite «fluntern-erzaehlt.ch»

Entdecken Sie im elektronischen Bilder- und Lesebuch «Fluntern erzählt» von Martin Kreutzberg neue Geschichte(n)!
• «Eine der herrlichsten Anstalten Europas» – das Züricher Cantonsspital (Link)
• Über die (Fluntermer) Strassennamen-Geber Johann Lukas Schönlein, Rudolf Ulrich Krönlein, und über Theodor Billroth, den Fluntermer ‹Sprayer von Zürich› und Sauerbruchs Zürcher-Hand (unten auf dieser Seite)


Veranstalter-Hinweis: Verschönern Sie unser Quartier Fluntern und machen Sie mit am «Plogginglauf» am Samstag 7. Dezember!

‹Züri rännt› ist im Dezember im Kreis 7, mit seiner Tour zum Abfall-‹Aufheben› bei leichten Joggen durchs Quartier:
Start: um 8:30 Uhr ab Hottingerplatz, mit Haushalt-Handschuhen + Abfallsäcken
Züri rännt – Ploggen


Alle 7 Klavierkonzerte von J.S. Bach –
Alena Cherny & «orchester le phénix»

Sonntag, 8. Dezember, 17 Uhr, Grosse Kirche Fluntern

Ein spezielles Musikerlebnis direkt vor Ihrer Haustüre, in der Grossen Kirche Fluntern: Die im Kanton Zürich lebende ukrainische Pianistin Alena Cherny spielt alle 7 Klavierkonzerte von keinem Geringeren als Johann Sebastian Bach. Sie tritt mit dem «orchester le phénix» auf. Das Ensemble, dessen musikalische Qualität auf den Erkenntnissen der historischen Aufführungspraxis basiert, wurde mehrfach mit dem renommierten Musikpreis Echo Klassik ausgezeichnet.
Alena Cherny widmet sich neben ihrer Solistentätigkeit besonders der Kammermusik. Ihre künstlerische Persönlichkeit und ihr bewegtes Leben haben den Schweizer Filmemacher Christian Labhart zu seinem Dokumentarfilm «Appassionata» inspiriert. Er wurde mit dem Publikumspreis beim Filmfestival Zürich 2012 ausgezeichnet.
Über 40 % Rabatt geniessen Mitglieder des Quartiervereins Fluntern auf den Eintrittspreis und bezahlen nur Fr. 35.–
Nichtmitglieder zahlen Fr. 60.–; Studenten und Jugendliche 14–19 Jahren Fr. 10.–
Kinder in Begleitung bis 13 Jahre gratis.
Bestellungen an konzert@zuerich-fluntern.ch oder per Tel. 044 252 00 12. Mitglieder bitte angeben: QVF40%.
Einladungsflyer (pdf)



Weihnachtssingen in der Grossen Kirche Fluntern

Montag, 16. Dezember 14:30 + Dienstag, 17. Dezember 2019 18:00

Das traditionelle Weihnachtssingen ist ein Gemeinschaftsanlass der Schule Fluntern, der beiden Kirchen und des Quartiervereins. Es ist sowohl für die Kinder wie auch für deren Familien vor Weihnachten ein Moment des Anhaltens, des nachbarschaftlichen Austausches umrahmt von schöner Weihnachtsmusik,
Montag, 16.12.2019, 14.30 Uhr.
Dienstag, 17.12.2019, 18.00 Uhr
mit anschliessender Verpflegung.
Einladungsflyer (pdf)

Das traditionelle Weihnachtssingen in der Grossen Kirche Fluntern (2015)


Theater Rigiblick «Familie Flöz: Hotel Paradiso»

Sonntag, 22. Dezember: 18 Uhr – mit Mitglieder-Vergünstigung

«Die Welt» schrieb: Man sollte den Flözern für ihre Arbeit den Charlie-Chaplin-Preis verleihen – wenn es ihn gäbe.
Angebot für Mitglieder des Quartiervereins Fluntern: Ticket für CHF 38 statt CHF 47 (tickets@theater-rigiblick.ch, oder ab 14 Uhr Tel. 044 361 80 51: Bestellcode «QV Fluntern»). Alle Details unter www.theater-rigiblick.ch.



Hier spielt die Musik – uptown!
3 Konzerte im Sorell Hotel Zürichberg 27.–29. Dezember

3 Konzerte zwischen Weihachten und Neujahr, mit 25 % Mitgliederrabatt

Die Aufstiegsmöglichkeit für Tonhalle-Musiker und der kulnarisch-musikalische Genuss, besonders für die Mitglieder des Quartiervereins Fluntern: 3 Konzerte zwischen Weihachten und Neujahr, mit 25 % Mitgliederrabatt, dank des Veranstalters «klang.ch» im historischen Saal des Sorell Hotels Zürichberg.
Am Freitag 27. Dezember unter dem Motto «Wien in ZĂĽrich» (Mozart, Haydn, Dvořák, Lanner und Strauss-Familie), am Samstag 28. ertönt aus Barock bis Spätromantik «Die Wärme des Cellos», am Sonntag 29. Dezember schliesslich ein Anklang auf das kommende Jubiläum 250 Jahre Beethoven. Beginn der Konzerte jeweils 18.00 Uhr.
Bestellung: klang.ch oder 044 252 00 12; für Mitglieder Quartierverein Fluntern 30.– statt 40.– (25% Rabatt); bitte angeben: «QVF25».
Musik im historischen Saal des Sorell Hotel ZĂĽrichberg



«Bauliche Entwicklung der ETH Zürich im Zentrum»

Ă–ffentliche Dialogveranstaltung der ETH mit den Quartiervereinen Fluntern, Oberstrass und Unterstrass

Datum und Zeit: Donnerstag, 30. Januar, um 18.30 Uhr.
Ort: ETH Hauptgebäude, Rämistrasse 101, Hörsaal E 5.
Einladungsflyer der ETH (pdf).
Web-Informationen der ETH.



RĂĽckblicke

Tram-Haltestelle Voltastrasse bald wieder am frĂĽheren Ort

Velostreifen bergwärts – Bauarbeiten Sommer bis Ende 2020

Bericht (pdf)
Quelle: Lokalinfo ZĂĽriberg vom 31.10.2019 (Link)

Philipp Schwartz-Gedenktafel enthĂĽllt: Plattenstrasse 52

Am 2. November 2019 enthĂĽllte Cornelius Bohlen am frisch renovierten Haus Plattenstrasse 52, das kĂĽnftig als Atelierhaus der Atelierschule ZĂĽrich genutzt werden wird, eine Gedenkplatte fĂĽr Philipp Schwartz.
Was der Quartierverein Fluntern hierzu beigetragen hat, lesen Sie hier.

zum Vergrössern Foto anklicken



«Politik mit Musik» – Stadträtin Karin Rykart im Gespräch mit Martin Kreutzberg, mit der Saxophonistin Co Streiff

Die neueste Veranstaltung der Reihe ‹Politik und Musik› von Martin Kreutzberg am 17. Okt. in der Alten Kirche Fluntern, mit der Schweizer Saxophonistin Co Streiff, und der Zürcher Sicherheitsvorsteherin Stadträtin Karin Rykart
Mehr >




Flunterns Gesundheits-Hotspot im Blick des Reformators

gesundheits-zwingli.jpg
Anfangs Oktober hat sich der Zürcher Reformator Huldrych Zwingli zur ‹Platte› aufgemacht und nimmt bis Ende Monat den schweizweit einzigartigen Gesundheits- und Medizin-Hotspot in Fluntern in den Blick: Der «Gesundheits-Zwingli» steht vor der Uni Zürich an der Rämistrasse und schaut aufs Universitätsspital, die Alte Anatomie, das Gesundheitsbildungszentrum Careum, den entstehenden ETH-Neubau der Gesundheitswissenschaften und Medizinaltechnik, auf den Giebel des Bethanienspitals und die universitären biomedizinischen Institute im Gloriarank.
Den Rücken stärkt ihm das Relief-Triptychon über dem Uni-Haupteingang ‹Die Menschheit empfängt den göttlichen Funken der Erkenntnis›.
Im Rahmen des ökumenischen Projektes «Zwinglistadt 2019» hatte die Projektgruppe am 22.10.2019 in die Aula der Uni Zürich eingeladen zum ‹Zwingligespräch› mit historischen und gesundheitspolitischen Referaten und Diskussionen, mit Musik und Apéro.


Wie Phoenix aus der Asche oder
wie Euro(pa) aus dem (Trevi-)Wasser

Flunterns neuester Brunnen

Seit Ende Juli 2019 sprudelt der neueste Brunnen in Fluntern (gemäss Zählung der 46. öffentliche Brunnen):
Am Phönixweg hinter dem Uni-Neubau für die Wirtschaftswissenschaften (Plattenstrasse 14) wurde unter Anwesenheit des Künstler-Duos Meier & Franz (Michael Meier und Christoph Franz) der Brunnen am 29.7. installiert.
Als Anspielung auf die Wirtschaftswissenschaften entstand «Deceitful Habits in a Human’s Soul» (Trügerische Gewohnheiten in der Seele eines Menschen), aus Euromünzen, die die Touristenscharen in den weltberühmten Trevi-Brunnen werfen, die Fontana di Trevi in Rom, für ein balidges Wiederkommen in die Ewige Stadt. 84'000 so gespendete 10 Cent-Münzen wurden mit Bronze zusammen eingeschmolzen; in Originalgrösse auferstanden so das Meerpferd und der Triton aus dem Figurenensemble des Trevi-Brunnens.
Der griechische Meeresgott Triton, ein Kentaur des Meeres, bläst in sein Tritonschneckenhorn, aus dem in Fluntern nun das kühle Nass sprudelt.


Der Triton-Brunnen in Fluntern (30.6.2019) und das Original, die Fontana di Trevi in Rom, wo im Fellini-Film ‹La Dolce Vita› Marcello Mastroianni und Anita Ekberg plantschten.


Einweihung des Triton-Brunnens am 23. Oktober 2019. Christoph Franz (im T-Shirt) und Michael Meier posieren vor ihren Brunnen-Skultpuren hinter dem Institutsneubau. Harald C. Gall, Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Uni Zürich, eröffnet als neuer Hausherr die Einweihungsfeierlichkeiten und verdankt die beiden Künstler.


«Fluntern.Frauen»

Unsere aktuelle ‹Augenöffner›-Bildrätsel-Serie in der Quartierzeitschrift «Fluntermer» 12|2019

Starke Frauenpersönlichkeiten – spannende Geschichten über Frauen von, in und zu Fluntern!
«Platz für ein 140-jähriges Kinderbuch!»

Viel Spass beim Entdecken der Lösung, wenn Sie mit offenen Augen durch unser Quartier Fluntern spazieren! Lorenzo Käser

Auflösung der Bildrätsel: Hier auf unserer Quartierverein-Website unter «Quartierzeitschrift» und in der Vitrine bei der Vorderberg-Tiefgarage, beim Erscheinen des nächsten Hefts.




Jubiläumsjahr Eingemeindung 1893 – Fluntern 2018

Entdecken Sie Neues und Spannendes zu Fluntern aus unserem Jubiläumsjahr!

1893_Eingemeindung.jpg

2018 haben wir gefeiert!


Die Eingemeindung 1893 der Gemeinde Fluntern in die Stadt Zürich – als Quartier Fluntern vor 125 Jahren!
Und 120 Jahre Quartierverein Fluntern!

Mehr auf den Jubiläumsseiten


Weitere «Galerien einst & jetzt»

Zum Jubiläumsjahr 1893–2018

Entdecken Sie Verblüffendes und Überraschendes in Fluntern – wie es einmal war!
Hier auf unserer Quartierverein-Website unter «Jubiläum Fluntern 1893/2018» > «Galerien – einst & jetzt» (Link)

Lorenzo Käser

Wir werden ĂĽberprĂĽft

flyer-comb.jpg
Ein Geschenk an ZĂĽri!

Bedeutung der Quartiervereine

Überprüft werden sollen die 25 Zürcher Quartiervereine. Weil, so Stadtpräsidentin Corine Mauch, «sich Stadt und Quartiere verändern». Und neben den Quartiervereinen auch «quartiervereinsähnliche Organisationen» tätig und der Unterstützung durch die Stadt würdig seien. Dauern soll das Ganze ungefähr ein Jahr und 149000 Franken kosten.
Nun, der Quartierverein Fluntern stellt sich gerne der Überprüfung: Seit 120 Jahren aktiv für «die Interessen der Bewohner von Fluntern», mit gegenwärtig mehr als 700 Mitgliedern
mehr >>
Martin Kreutzberg

‹Augenöffner›-Serie «Das Fluntern von 1893» fertig

Die 10-teilige Bildrätsel-Serie «Das Fluntern von 1893» zum Jubiläumsjahr 2018 ist abgeschlossen und als Zusammenstellung mit einer Einleitung und einer interaktiven Übersichtskarte publiziert. Link



Alle News zum Hochschulquartier ZĂĽrich Zentrum HGZZ

hgzz-2019.jpg
• Veranstaltungen: siehe unten
• Alle unsere Beiträge und Erfolge (Link)
• Weitere Informationen und Ausstellungen (Link)

Erste Stellungnahmen zu den Siegerprojekten.


Mitgliederbrief 2018/2019

Liebe Mitglieder des Quartiervereins Fluntern
Unser Quartierbrief an Sie ist bereits zu einer Tradition geworden. Immer zu Beginn eines Jahres informieren wir Sie über die Aktivitäten «ihres» Quartiervereins. In erster Linie geht es uns dabei um unsere Tätigkeiten, welche wir neben den Veranstaltungen, quasi «hinter den Kulissen», erbringen. mehr >
Bemerkung: Beim Druck und Versand des Mitgliederbriefs war aus technischem Versehen eine fehlerhafte Fassung verwendet worden, was wir sehr bedauern und zu entschuldigen bitten.

ETH Hönggerberg - Impressionen und Informationen zur Führung 8.5.2019

3 neue Veröffentlichungen des Quartiervereins Fluntern

baeume-fluntern.jpg

Geschichte des Kantonsspitals in Fluntern, zu den Baum-Veteranen im Spitalpark von 1842 und zum Toblerplatz
 

• «Illustrierte Geschichte des Züricher Cantonsspitals und der medizinischen Poliklinik. Nebst medizinischen, topographischen und kulturellen Nebenwirkungen.» Link
• «Baum-Veteranen in Flunterns Platte und Hochschulgebiet» Spaziergang durch den Spitalpark von 1842 zur Zederstrasse (1840) und zum Platanenhof (1750) (pdf)
• Der Toblerplatz – wie er entstand, wie er sich veränderte (Link)


Quartierverein im Dialog mit Flunterns Volksvertretern

8.5.2019 – In seiner aktuellen Kolumne berichtet Martin Kreutzberg im ‹Tagblatt der Stadt Zürich› über die Reihe von Gesprächen, die der Quartierverein Fluntern mit den gewählten Gemeinderätinnen und Gemeinderäten des Wahlkreises Zürich 7/8 (Liste) bisher geführt hat (pdf).


GV/Jahresversammlung Quartierverein Fluntern

Dienstag, 18. Juni 2019, 17:45 Uhr, vor dem Zoo-Haupteingang

Die GV fand in der Thailodge im Kaeng Krachan Elefantenpark des Zoos statt; vor dem Apéro gabe es eine spannende Führung durch die Lewa-Baustelle. Link zu den GV-Dokumenten (Rechnung 2018, Präsentation 2019).

Zwischenstand Tramhaltestelle Voltastrasse/Gloriastrasse

26.06.2019 – Vom Tiefbauamt der Stadt Zürich haben wir zu dem Projekt 14047 in der Gloriastrasse (Strassenbau, inkl. Tramhaltestelle) folgende Mitteilung erhalten:
‹Voraussichtlich Sommer 2020 starten wir mit den Bauarbeiten in der Gloriastrasse im Abschnitt Gloriastrasse 32 bis Voltastrasse. Die Tramhaltestelle wird wieder instand gestellt und hindernisfrei gestaltet. Zudem setzen wir bergwärts Velomassnahmen um, sanieren Werkleitungen und verbessern die Beleuchtung. Wenn alles nach Plan läuft, sind wir anfangs 2021 fertig.›
Der Quartierverein Fluntern begrüsst es, wenn – auch im Sinne der VBZ – diese Umplatzierung bei der ersten Gelegenheit stattfindet. Detaillierte Angaben an der GV/Jahresversammlung: Link.
Weitere Beiträge zu Verkehrsthemen (Vorderberg, Tram, Zoo) finden sie hier.


Toblerplatz – einst & jetzt

07-08-2019_QV_AbbildungToblerplatz.jpg
1959 wechselte die Post vom ersten Postgebäude von 1931 in den Neubau gegenüber und die Migros rückte in die ursprüngliche Post nach, vor genau 60 Jahren.

Wir gratulieren der Migros Toblerplatz zum 60-Jahre-Jubiläum. Die Migros hat alle Quartierbewohner zum Jubiläumsanlass am 17. August eingeladen.

Die illustrierte Geschichte vom Fluntermer Toblerplatz finden Sie neu auf unserer Webseite.




WĂĽmmetfest 2019

Sonntag, 29. September, um 11 Uhr, Terrasse vor der Grossen Kirche Fluntern

Der traditionelle Herbstanlass von Quartierverein, Zunft und Ref. Kirche Fluntern.
Vom Erntedank- zum Wümmetfest: Auf der Terrasse vor der Grossen Kirche Fluntern trifft man sich zum sonntäglichen Austausch, nachbarschaftlichen Gespräch und zum Genuss von Wein & Käse. Begleitet wird das Fest durch fröhliche Musik.
Motto «Es geht weiter!» Aktuelle Informationen zum Nachbarschaftsprojekt ‹Rebberg Fluntern›: Konnten geeignete Parzellen gefunden werden? Was sind die nächsten Schritte?
Alle sind herzlich willkommen!
Einladungsflyer (pdf)



‹QuartierBar› von Oberstrass & Fluntern an den Scientifica

Alles auf einen Blick

• Kalender von ‹Fluntermer›
----------

• Bachs Klavierkonzerte SO 8. Dez. 17 h, Gr. Kirche Fluntern; Alena Cherny & orchester le phénix.
• Weihnachtssingen MO 16. Dez. 14.30 Uhr + DI 17. Dez. 18 Uhr, Gr. Kirche Fluntern
• 3 Konzerte im Sorell Hotel Zürichberg FR 27.– SO 29. Dez.; Mitgliederrabatt
• ETH-Entwicklung
DO 30.1.2020
18.30, ETH HG E 5

---------
• www.fluntern-erzaehlt.ch Neue Geschichte(n)
• Verkehrsthemen – Tramstop Voltastrasse, Zoo: Velostreifen und Tramstop Voltastrasse im 2020 neu gebaut
• Philipp Schwartz (1894–1977): Gedenktafel und Fluntermer Ehrengrab
• Kantonsspital & Kultur: illustrierte Geschichte des Spitals in Fluntern.
• Galerien Fluntern einst & jetzt: über 60 Quartier-Ansichten
• Baum-Veteranen in Flunterns ‹Platte› und Hochschulgebiet
• multipleJoyce: James Joyce in Zürich, und Bezüge zu Fluntern
• GV/Jahresversammlung 2019 vom 18.6.2019 im Zoo Zürich. (Dokumente: Link)
• Toblerplatz
• Mitgliederbrief 2018/2019
• Hochschulgebiet – Berthold
• Führung ETH Hönggerberg 8.5.2019
• Neujahrsapéro 6.2.2019
• «Fluntern.Frauen»: die neue Bildrätselserie 2019 vom ‹Augenöffner›
• «Wir werden überprüft»
• Unser Flyer zur Bedeutung und Leistung der Quartiervereine

• Der AdventsRätselKalender 2018 online und als pdf
• Fluntermer Karten zu den Augenöffner-Bildrätsel-Serien «Das Fluntern von 1893» und «Die Fluntermer Wappen im Zürcher Stadtbild»
• Ausstellung 100 Jahre Grundsteinlegung Kirche Fluntern vom 1.9.2018.
• Jubiläumsjahr 2018
125 Jahre Quartier Fluntern –
120 Jahre Quartierverein!
• Verkehrsthemen – Tramstop Voltastrasse, Zoo
• Unsere ‹Fluntermer›-Seite Dezember 2019/Januar 2020
• Quartierzeitung ‹Fluntermer›


----------
• Alle offiziellen Dokumente
• Vorstand Quartierverein
• Adress-Mutationsformular
• Kontakt & Mitgliedschaft anmelden
• Nur für Mitglieder: Melden Sie uns Ihre E-Mail

 

Online-Marktplatz

Eigenes Inserat publizieren

 

Fluntern erzählt

Was war, wie es war und wie es heute ist in Fluntern – über das Werden und den Wandel des Quartiers berichtet das elektronische Bilder- und Lesebuch "Fluntern erzählt". Anschaulich und mit vielen Bildern.

Möchten Sie das Projekt unterstützen? – Martin Kreutzberg, Hochstr. 99, 8044 Zürich, IBAN:
CH04 0070 0110 0015 5923 2,
Kt.Nr.: 80-151-4

 
zum Seitenanfang © Quartierverein Zürich-Fluntern, site built by Renato Quadri with simple webcms