Sie sind hier: Das Quartier Fluntern > Sport – TennisHeute ist der 06.12.2022
Home
Das Quartier Fluntern
  Galerien – einst & jetzt
  Â«Fluntern erzählt»
  Fluntermer Spaziergänge
  Tram – Geschichte & Bilder
  Kantonsspital & Medizin
  Geschichtliches
  multipleJoyce
  Quiz zum Quartier Fluntern
  Â«Naegeli, Fluntern»
  Zunft Fluntern
  â€ąheute vor› (Zeitungsmeldungen)
  Jubiläum Fluntern 1893/2018
  Familien-Namen
  Grosse Kirche Fluntern
  Toblerplatz
  Sport – Tennis
  Fluntern 1827
  99 x Fluntern
Quartierverein
Quartierzeitschrift
Gewerbe – Partner – Links
Archiv QV Fluntern
Kontakt
FLUNTERN DIREKT
Mitglied werden
Übersicht Webseite

Sport in Fluntern – Tennis

Tennsiplatz-Enge_1900-1913-2022_small.jpg
zum Vergrössern klicken

Der Akademische Tennisclub ATC

Nach 1890, als es eine GC Tennis-Sektion gab, die auf dem «Spiel-Platz» am Mythenquai unterhalb Alfred Eschers Belvoir-Park spielte, war es der «Lawn Tennis Club Zürich», der Geschichte schrieb. So wurde er 1913 Schweizermeister Interclub. Später wechselte er aus Platzgründen die Seeseite, an die Samariterstrasse. Vorsitzender 1909 war Alfred C. Lutz, Materialwart der Fluntermer Martin Tanner von der Gloriastrasse 70.

In Fluntern selbst wurde dann 1910 ein Tennisclub gegründet, der «Akademische Tennisclub» (ATC), dessen Mitglieder aufgrund des nahen Hochschulquartiers mit Uni, Polytechnikum/ETH und Kantonsspital hauptsächlich Studenten und Dozenten waren. – Später erhielten die Akademiker den lange gewünschten eigenen Tennisplatz beim Zoo auf der Fluntermer Allmend, bei den ‹Hochschulsportanlagen Fluntern› (die auf Hottinger Boden liegen ...), dem heutigen Akademischen Sportverband Zürich ASVZ.

UnterstĂĽtzung durch Stadtratsbeschluss 1668 vom 28.12.1911

«Im Großen Stadtrate [heute: Gemeinderat, Stadtparlament] ist dann der Wunsch geäussert worden, es möge auch auf der Höhe des Zürichberges ein Spielplatz [Tennisplatz] angelegt werden. [...]
Ferner ermächtigte der Vorstand des Bauwesens I das Gartenbauamt zur Errichtung eines Spielplatzes für Tennisspieler an der Hoch-, Sirius- und Gladbachstraße, da die Spielplätze am Mythenquai dem zunehmenden Besuch nicht mehr zu genügen vermögen. [...]
Die einzelnen Anlagen erforderten folgende Aufwendungen: [...] Spielplatz an der Hochstrasse Fr. 3,407.90.»
(Dokumentenauszug freundlicherweise von Renato Mantovani-Joos zur VerfĂĽgung gestellt)



Tennisplatz-1913_small.jpg
zum Vergrössern klicken

Der ATC-Platz auf der Karte und aus der Luft


Der Stadtplan von 1913 zeigt die Platz-Situation kurz nach der Gründung des ATC. Die Gladbachstrasse führt erst bis zur Hinterbergstrasse; die Bergseite ist erst spärlich bebaut.



Die Luftaufnahme von Walter Mittelholzer von 1919 zeigt wenige Jahre später die Umgebung, sowie die Sirius-Wiese. Die Stellastrasse als nördliche Querverbindung zwischen Gladbach- und Hochstrasse ist schon angelegt. Das bald dem Abbruch geweihte Baumeisterhaus von 1879 (Hochstrasse 21) stand zuerst, dann kam der Siriusblock (1899), 1907 das Gebäude des Kindergartens, 1913 die Wohnsiedlung «Im Vogelsang», schliesslich die Wohnhäuser der stadtseitigen Gladbachstrasse vom Spyriplatz her (1914/1915) und 1925 das Mehrfamilienhaus mit dem Pelikanrelief über dem Eingang (Hochstrasse 19). – Auf der Oberstrass-Seite der Hochstrasse standen die Nachbarhäuser von 1898 (Nr. 32) bzw. die «Ältesten am Platze» die Wohnhäuser von 1812 (Nr. 8–12).

zum Vergrössern klicken (Aufnahmen ETH)

Die Webseite des ATC


«tc-akademischer.com»

Passend zu den schönen Jugendstil-Buchstaben des Club-Logo die gegenüberliegenden Häuser Siriusstrasse 4–6 von 1899. In der Aufnahme von 1910 posiert die stolze Familie Ludwig Wollpert und Belegschaft der «Gross- & Fein-Bäckerei» vor dem Ladengeschäft. Heute erinnert an der Strassenfront nichts mehr daran.



Tennis-Mode



Tennis- und Sportmode in ZĂĽrich (Chronik der Stadt ZĂĽrich 1909 und 1913)


Alles auf einen Blick

    

+++++++++++++++++++
AGENDA NĂ„CHSTE ANLĂ„SSE

• MI 7.12. 18.30–20.00 | Info Quartierverein und USZ:
«Update zu den USZ-Neubauten – Projektstand und Umgang mit Emissionen und Verkehr». Flyer

• Von Kanarienvögeli, Lama und Elefant: Fotoausstellung «Fluntermer Tramgeschichte(n)» im Tram Museum Zürich. Ab SA 10. Dez.; MO/MI/SA/SO 13–18 Uhr; www.tram-museum.ch. – Tram-Kapitel auf unserer Webseite.

• Weihnachtssingen Schule Fluntern-Heubeeribüel: MO 12./DI 13. Dez. Primarstufe; MI 14.12. Kindergarten. 18 Uhr Grosse Kirche Fluntern. Info

• MI 1.2.2023 18.30 Uhr | Neujahrsanlass Quartierverein. Details folgen

• 1. Quartal 2023 | Zum Wechsel der Zahnmedizin von der Platte ins Kispi-Areal >>

• GV/Jahresversammlung 2023: DO 8. Juni 2023. Details folgen.


+++++++++++++++++++
AKTUELLE THEMEN

• Privatklinik Bethanien: Zur Nachbarschaft-Info ‹Bauplanungen› vom 25.11., initiiert vom Quartierverein-Vorstand. Mehr >>

• Zwei Texte von Hans Diehl zum Rebberg: «PiWi-Reben»; Geschichte des Rebbaus in Fluntern >>

• Adventsapéro unter den Vorderberg-Arkaden, Freitag 24. November 2022: mehr >>

• BZO-Teilrevision Sirius aufgelegt zum Neubauprojekt Schulhaus und Werkhof Hoch-/Siriusstrasse (bis 2.1.2023).

• Careum baut weiter. Der Gestaltungsplan – eine Beurteilung des Quartierverein-Vorstands. mehr >>

• Quartierprojekt Rebberg Fluntern: Aktuelles und Wümmetfest 25.9.2022

• 2 Webcams zu den begonnenen Abbrucharbeiten für Spitalneubauten Gloriastrasse. mehr >>

• Zoo-Verkehrskonzept: Stadtrat-Beschuss und QVF-Vorstand-Stellungnahme

• Stadtbaum-Führung mit Grün Stadt Zürich: Dokumentation und Impressionen

• Protokoll der letzten GV Quartierverein Fluntern (>>)

• Die aktuelle Quartierverein-Seite in der Quartierzeitschrift «Fluntern Magazin» (>>)

• ‹Augenöffners› aktuelles Bildrätsel , Serie «Schtärne föifi!» (>>)


+++++++++++++++++++
MITGLIEDERVERGĂśNSTIGUNGEN
siehe auch HIER

• «klang»-«Festtagskonzerte» im Kursaal Hotel Zürichberg, 27.–30. Dez. 18:00. Für QVF-Mitglieder 25 % Rabatt (30 statt 40 CHF). Bei Bestellung Code «QVF25» angeben (zusätzlich buchbar Festttags-3-Gangmenu). Details: www.klang.ch

• Camerata Variabile, Mittwoch 11.1.2023 19:30 im Konservatorium Florhofgasse 6 Zürich, mit Programm «Big Guns. Schweres Geschütz» (Zyklus «Deus ex machina»).
Musik von Paul Hindemith, Leonard Bernstein, George Crumb, Lukas Stamm und Dmitri Schostakowitsch.
Für QVF-Mitglieder 25 % Rabatt (30 statt 40 CHF). Bei Bestellung Code «QV22» angeben. Auch mit Kulturticket.
Details: www.camerata-variabile.ch

• Tanzendes Weihnachtsgeschenk. Der Tanzspass für Ihre Kinder von und mit Rut Kessler, Gladbachstrasse 119. Bei Buchung 1.12.22–28.2.23 20 % Rabatt (3 Monate für CHF 156 statt 195; 6 Monate CHF 276 statt CHF 345) auf die Hip Hop/Streetdance-Stunden für Kinder und Jugendliche. Flyer. Bei Anmeldung Code «QVF-RK-20%» angeben. www.rutkessler.ch

• 2 × Zoo Zürich: «Habitat. Der Zoo Zürich unter Alex Rübel» + DU-Magazin «Zoo Zürich – Botschafter der Wildnis» mehr >>

• Info für Firmen/Veranstalter zu Vergünstigungsangeboten an die Mitglieder: pdf






+++++++++++++++++++
ABC WEBSEITE Quartierverein

Agenda & Aktuelles
Anmelden Mitgliedschaft QVF
Archiv Infos & Veranstaltungen
Augenöffner Bildrätsel-Serien
Bäumiges in Fluntern
‹Fluntern erzählt› Lese-Bilderbuch
Fluntern Magazin Quartierzeitschrift
Führungen/Augenöffners Spaziergänge
Galerien «einst & jetzt»
Geschichte Fluntern und QVF
Gewerbe & Geschäfte
Hochschulgebiet/Unispital
Jubiläum Fluntern 2018
Kirche Fluntern
Kontakt QVF
Lage und Höhen Fluntern
Medizin und Kantonsspital
Mitglied werden im QVF
MitgliedervergĂĽnstigungen Spalte re
‹multiple Joyce›
Nä(e)geli, Fluntern
Name Fluntern
Partner und Institutionen
Postkreise PLZ
Protokolle (GV QVF)
Publikationen & Dowlnoads
Quartierbrief QVF
Quartierspiegel Fluntern
Quartiervereine Nachbarquartiere
Quartier-Quiz für kluge Köpfe
Rebberg Fluntern Quartierprojekt
RĂĽckblicke Veranstaltungen (Archiv)
Schulneubau Sirius
Statuten QVF
Strassennamen
Toblerplatz
Tram-Geschichte(n), Video 1972
Veranstaltungen
Verkehrsthemen
Vorderberg
Vorstand QVF
Wappen Fluntern
Zahlen zu Fluntern
Zooverkehr

 
zum Seitenanfang © Quartierverein Zürich-Fluntern, site built by Renato Quadri with simple webcms